Cabo Polonio - Verlorene Insel in einem Meer von Dünen

Einsame Strände, felsige Inseln mit Robben und winzigen bunten Hütten. Cabo Polonio, Uruguay ist unvergesslich.
Von Karen A. Higgs
Zuletzt aktualisiert am 21. September 2023
702Shares
Werbung

Es sind nicht die riesigen einsamen Strände, die felsigen Inseln voller bellender Robben und die winzigen bunten Hütten, die Uruguays Cabo Polonio einzigartig machen – sondern das, was es nicht zu bieten hat.

Seit Tausenden von Jahren von indigenen Stämmen bewohnt, wurde Cabo Polonio der Legende nach nach einem der vielen Schiffe benannt, die vor dem felsigen Kap und ihren drei tückischen Inseln im Meer sanken 1700er-Jahre.

Cabo Polonio Uruguay – nahezu unverändert seit der Zeit der Piraten und Schmuggler

Das Gebiet wurde von der Prämie angezogen, die von mit lateinamerikanischem Reichtum beladenen Schiffen nach Spanien zu haben war, und wurde zu einem Versteck für Piraten und Schmuggler. Nach dem Bau eines Leuchtturms im Jahr 1881 ersetzten Fischer und Robbenfänger die Piraten. Die Fischer bleiben, obwohl die Fallensteller nicht mehr sind, nachdem die Regierung 1992 die Robbenjagd verboten hat.

Fotograf Stéphane San Quirce beschreibt Polonio mit rätselhafter Schönheit als „eine verlorene Insel zwischen dem Atlantischen Ozean und einem Meer aus Sanddünen“. Eigentlich handelt es sich nicht um eine Insel, aber man fühlt sich doch so, und sie ist seit der Zeit der Piraten und Schmuggler relativ unverändert geblieben.

Es ist nicht das, was Cabo Polonio hat, sondern das, was es nicht hat

Es ist nicht das, was Cabo Polonio hat -seine riesigen einsamen Strände, felsigen Inseln mit Robben und winzigen bunten Hütten- aber was es nicht hat, macht es einzigartig. Es gibt keinen Strom, kein fließendes Wasser, keinen Fernseher, keine Autos und keine Straßen.

Polonio wurde als a bezeichnet geschützter Nationalpark Sie müssen Ihr Auto im Besucherzentrum auf der Autobahn parken und mit einem alten Doppeldecker im Safari-Stil durch fünf Meilen Dünen fahren.

Die Fahrt ist unglaublich lustig- Dreißig Minuten, die durch die Dünen rasen, und dann eine herrliche Geschwindigkeit über Playa Sur mit Cabo Polonio - mit seinen winzigen Häusern am Kap und keinem einzigen Baum, der den Wind bricht -, der immer näher rückt. Im Sommer steigen Sie an einem Graskreisel im Zentrum des Dorfes vom Lastwagen in eine Art paralleles Hippie-Universum ab.

Cabo Polonio Uruguay Fotos von Guru'Guay

Ein Paralleluniversum

Schmale Graswege fächern sich aus dem Kreisverkehr auf, der von Holzhütten gesäumt ist, in denen kaltes Bier und gebratene Meeresfrüchte verkauft werden, die an diesem Morgen von stoischen Frauen aus der Region gefangen wurden. Mit Schrecken verschlossene Reisende verteilen ihre Waren auf bunten Decken und bieten Schmuck und Kunsthandwerk, Strandwickel zum Binden und zum Flechten Ihrer Haare für ein paar Pesos an. Jemand spielt unweigerlich eine schlecht gestimmte Gitarre. Und natürlich eine legale Verbindung wird herumgereicht.

Wend dich eine Minute entfernt zum Wasser hinunter. Die Strände sind wild mit unberührtem weißem Sand. Auch in der Hochsaison gibt es immer ein Stück jungfräulichen Sand zum Liegen. Oder begeben Sie sich zum legendären Leuchtturm, um Robben zu beobachten, die sich von Ihrer Position entfernt aufhalten. Sie können das ganze Dorf in wenigen Minuten durchqueren und den ganzen Ort in wenigen Stunden erkunden.

Um herauszufinden, wie Sie zu Cabo Polonio kommen, die Zeiten, die Sie MUST macht Vermeiden Sie einen Besuch, was Sie wissen sollten, bevor Sie ein Strandhaus mieten, und weitere wichtige Informationen (z Guru'Guay Guide für Uruguay: Strände, Ranches & Weinland

Lesen Sie mehr über den anderen beste Strände von Rocha

Titelbild von Marcel Campi

Werbung

Aktuelle

Sacromonte-Hotel

Sacromonte – Landschaftshotel & Weinberg

Das Sacromonte Hotel bietet mit seinen modernen Unterkünften und der atemberaubenden Landschaft einen luxuriösen und dennoch rustikalen Zufluchtsort für Natur- und Weinliebhaber.

Was ist das Durchschnittsgehalt in Uruguay?

Ich werde oft gefragt, wie die Gehälter in Uruguay sind. Wenn Sie eine Vorstellung von den Lebenshaltungskosten haben, werden Sie vielleicht überrascht sein. Zahlen vom Dezember 2023.

Beliebt

2 Antworten

  1. Das ganze Erlebnis hat uns richtig Spaß gemacht: die Truckfahrt über die Dünen, die kleinen Schutzhütten, die Figuren, die Robben auf den Felsen, die wunderschönen Strände, unser Mittagessen in einem der kleinen Restaurants, der Leuchtturm – das ganze Paket. Und das alles war noch besser, weil wir mit unseren wunderbaren uruguayischen Freunden als Guides dort waren. Wir kommen aus Südkalifornien, also erinnerte uns Cabo Polonio ein bisschen an Joshua Tree.

    1. Danke, dass du deine Erfahrung geteilt hast, S! Ich freue mich, dass Sie eine gute Zeit in Cabo Polonio hatten. Ich bin Fotograf und es ist einer meiner Lieblingsorte zum Fotografieren (besonders nachts). Ich fand Ihren Hinweis auf Joshua Tree sehr interessant. Beifall,
      Federico

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

In Verbindung stehende Artikel

Link kopieren